By Priv.-Doz. Dr. med. Georg Petroianu, Prof. Dr. med. Peter Michael Osswald (auth.)

ISBN-10: 3540662766

ISBN-13: 9783540662761

ISBN-10: 3662057158

ISBN-13: 9783662057155

Das moderne Konzept dieses Arbeitsbuches erlaubt eine bedarfsorientierte duale Anwendung. Zum einen kann durch die Beantwortung der gestellten Fragen das eigene Wissen quantifiziert werden. Der verwendete Fragentyp und das Bewertungssystem sind identisch mit demjenigen, das von der Europäischen Akademie für Anästhesiologie (EAA) eingesetzt wird, so daß speziell auch die Vorbereitung auf die EAA-Prüfung erleichtert wird. Zum anderen ermöglichen die alphabetisch angeordneten Kurzbeiträge zu relevanten Themen der Anästhesie ein Auffrischen des Wissens, aber auch die schnelle Lösung verschiedener, im Anästhesiealltag auftretender Probleme. Die vorliegende three. Auflage erscheint wieder in einem Band.

Show description

Read Online or Download Anasthesie in Frage und Antwort: Basic Sciences. Clinical Sciences PDF

Best clinical books

New PDF release: Positron Emission Tomography: Clinical Practice

This article is predicated at the moment 1/2 P. E. Valk et al’s 2003 bestseller Positron Emission Tomography: simple technology and scientific perform and bargains with in basic terms the scientific learn and purposes. Positron Emission Tomography: medical perform comprises twenty-two absolutely revised and carefully up-to-date chapters more suitable additional via six fullyyt new chapters.

Jerald Marifke M.D., Jay Sandlow M.D. (auth.), Parviz K.'s Clinical Urologic Endocrinology: Principles for Men’s Health PDF

Scientific Urologic Endocrinology: rules for Men’s healthiness offers an geared up, obtainable reference on men’s endocrinological wellbeing and fitness. Over 30 million males within the US on my own be afflicted by erectile disorder and over thirteen million males within the US be afflicted by hypogonadism (low testosterone). One out of 7 additionally be afflicted by subfertility of which 50-60% have male issue involvement.

Extra resources for Anasthesie in Frage und Antwort: Basic Sciences. Clinical Sciences

Sample text

Zusammenfassend läßt sich feststellen, daß mit der Entfernung vom Herzen der SAP zunimmt, der MAP leicht abnimmt und der DAP stark abnimmt. Während der Inspiration sinkt der Druck leicht ab. Dies liegt daran, daß inspiratorisch die Füllung der linken Herzhälfte abnimmt. Eine genaue Berechnung des MAP ist mit solchen einfachen Formeln zwar nicht möglich, jedoch für praktische Zwecke durchaus hilfreich. Daß die angegebene Formel nicht korrekt sein kann, wird ersichtlich, wenn man Realwerte einsetzt.

Die Prävalenz P (das Vorkommen der ösophagealen Intubation) ist die Summe der erkannten (RP = Tubus in der Speiseröhre; Sog nicht möglich) und der nicht erkannten (FN = Tubus in der Speiseröhre; Sog möglich) Ereignisse. Prävalenz (P) = RP + FN Außerdem wird die Sensitivität (Se) definiert als Se = RP : ( RP + FN). Die Spezifität (Sp) wird definiert als Sp = RN : (RN + FP). Durch Umformen dieser Gleichungen läßt sich zeigen, daß: RP = Prävalenz · Sensitivität; RN = (1 - Prävalenz) · Spezifität; FP = (1 - Prävalenz) · (1 - Spezifität); FN = Prävalenz · (1 - Sensitivität).

Hat ihr Maximum zeitlich gleich mit dem 4. Herzton (S 4 ) 4. ist vergrößert bei pulmonalem Hypertonus 5. ). a- Welle J c- Welle v - Welle y - Abnahme x -Ab nahme 51 52 51 27 a: Bedingt durch die rechtsatriale Systole gegen Ende der Füllungsphase der Ventrikeldiastole. Die Füllungsphase geht durch die Schließung der AV-Klappen (5 1 ) zu Ende. Das a-Wellenmaximum liegt davor. Die Kontraktion der Vorhöfe am Ende der diastolischen Füllungsphase kann einen 54 -Herzton ("atrial kick") erzeugen. c: Die Ventrikelkontraktion führt zu einem physiologischen AV-Klappenprolaps in die Vorhöfe.

Download PDF sample

Anasthesie in Frage und Antwort: Basic Sciences. Clinical Sciences by Priv.-Doz. Dr. med. Georg Petroianu, Prof. Dr. med. Peter Michael Osswald (auth.)


by Kenneth
4.2

Rated 4.72 of 5 – based on 27 votes