By Erwin Esser

ISBN-10: 3642524923

ISBN-13: 9783642524929

ISBN-10: 3790806862

ISBN-13: 9783790806861

In dieser Arbeit wird die Problematik der Bestimmung von Angebotspreisen für kundenindividuelle Leistungen behandelt. Anbieter derartiger Leistungen, wie z.B. der klassische industrielle Einzelfertiger, aber auch das Softwarehaus im Dienstleistungsbereich, welches die Erstellung von Individualsoftware offeriert, müssen grundsätzlich für ein vom Kunden spezifiziertes intestine eine Preisforderung festlegen. Bezüglich dieses Angebotspreises bestehen in der Regel kostenbasierte Preisunter- und marktdeterminierte Preisobergrenzen. Im ersten Teil des Buches werden sechs aus der Literatur bekannte substitute Lösungsansätze für die Problematik der Angebotspreisbestimmung dargestellt und bewertet. Auf der foundation dieser examine wird schließlich ein eigenständiger Lösungsweg entwickelt, welcher neben der Preisunter- und -obergrenzen die sogenannte Preisorientierungsgröße in den Mittelpunkt stellt. Hierunter wird eine einzelauftragsabhängige Wertgröße verstanden, die auf der foundation operationalisierter Erfahrungen des Entscheidungsträgers bei der Preisbestimmung Auskunft über den erzielbaren Preis geben soll. Anstelle eines relativ starren kostenrechnungsbasierten, kalkulatorischen Lösungsalgorithmus wird hier ein flexibles Entscheidungsunterstützungssystem vorgestellt, welches jeder Anbieter letztlich individuell determinieren und somit optimieren kann. Der primäre Nutzen des neuen Lösungsansatzes liegt darin, daß die grundsätzlich entscheidende Größe bei der Angebotspreisbestimmung im Projektgeschäft, die Erfahrung des Entscheidungsträgers, zumindest im Ansatz abbildbar ist und somit nicht nur dem Entscheidungsträger selbst zahlenbasierte Hilfestellung bieten kann, sondern letztlich auch intersubjektiv verfügbar wird.

Show description

Read Online or Download Angebotspreisbestimmung für das kundenindividuelle Projektgeschäft PDF

Similar german_7 books

Die Gewinnbeteiligung der Arbeiter und Angestellten in by Werner Feilchenfeld PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Convivium Cosmologicum: Interdisziplinäre Studien PDF

Mologischen Problematik und an dem interdisziplinären Charakter der Schrift festzuhalten. Denn mit dieser Schrift sollte nicht allein der fachwissenschaft­ lichen Seite von HÖNLS Werk, sondern der ganzen individual, die sich durch Offenheit für alle Richtungen des Geistes auszeichnet, unsere Ehre erwiesen werden.

Read e-book online Das Mehrproduktunternehmen in einer sich ändernden PDF

In dieser Arbeit wird erstmals ein umfassendes mikrotheoretisches und ökonometrisch quantifizierbares Konzept für ein Mehrproduktunternehmen entworfen, in dem sämtliche vom Unternehmen nicht steuerbaren Größen als stochastisch angenommen werden. Das zentrale aspect bildet die Bereitstellung einer Theorie für stochastische Mehrgüterproduktionsfunktionen (jpf).

Extra resources for Angebotspreisbestimmung für das kundenindividuelle Projektgeschäft

Sample text

Jedoch dürften nach seinen Ausführungen auf S. 59, wo er als Beispiel für Stillstandskosten Löhne und Sozialkosten für die Überwachung nennt, zumindest diese Kosten nicht in den obigen Prozentsatz mit einbezogen werden. 48) Vgl. Beispiel bei Schläder (1975), S. 63. Es bleibt hier letztlich offen, welcher Wert als "Gewichtungsfaktor" zur Ermittlung eines derartigen gewogenen Mittels gewählt werden sollte. Denkbar wären hier die fixen Kosten der Stelle oder aber auch die fixen Personalkosten der Stelle, sofern sie nicht zu den StillstandSkosten gehören.

Birgel (1989), Diederich (1974), Machenheimer (1972), Scherrer (1991), S. 384-387, Schmalen (1982), S. 136-140, und die dort jeweils angegebene Literatur. 68) Vgl. B. Czeranowsky (1981), S. 321, Dörrie/Kicherer (1973), S. 104-106, Haberstock (1986), S 29 f, Eiseie (1990), S 608 f, Finkenrath (1980a), S. 32-35, Freidank (1979), S. 249, Kilger (1980a), S. 312, Krauss (1976), S 18-20, Kropfberger (1981), S. 14-36, Männel (1983), Menrad (1983), S. 8, Pfeiffer/Preißler (1973), Plaut (1961), Riebel (1990), S.

205, Plinke (1989), S. 133, Raffee (1974), S. 148, Riebel (1990), S. 211, Schweinhardl (1974), Sp. 1659, Witt (1986), S. 116, Woller (1948), S. 35 f .. 20) Vgl. 3, Seile 107-110. 31 KILGER keine weiteren Erläuterungen bezüglich der Bestimmung von Risikozuschlag und/oder Mindestdeckungsbeitrag macht. Auf der anderen Seite klärt KILGER, in welchen Fällen die »absolute Preisuntergrenze cc , und wann die »Preisuntergrenzecc relevant ist. Somit kann hier nur festgehalten werden, daß eine Bewertung der von KILGER im Bereich der Auftrags- und Einzelfertigung erwähnten Größe »Preisuntergrenzecc mangels detaillierter Informationen unterbleiben muß.

Download PDF sample

Angebotspreisbestimmung für das kundenindividuelle Projektgeschäft by Erwin Esser


by John
4.3

Rated 4.45 of 5 – based on 13 votes